< Neues Video: Grünland-Großflächentechnik von PÖTTINGER
17.05.2019

In guten Händen


Mit dem Expert Check helfen unsere John Deere Servicetechniker wie Thomas Merkel, die Einsatzsicherheit der Maschinen zu erhöhen, aufwändige Reparaturen zu vermeiden und für Planungssicherheit zu sorgen. Die Voraussetzungen dafür: viel Erfahrung und ein standardisierter Prozess.

Landwirt Steffen Tkacz hat genau einen Schlepper, und auf den muss er sich verlassen können. Sein John Deere 8430 wartet auf dem Kopfsteinpflaster des Vierseitenhof auf den Expert Check. „Er ist mein Baby“, sagt Tkacz. „Er begleitet mich schon seit acht Jahren, mit ihm mache ich Spritz- und Bestellarbeiten, einfach alles. Deshalb muss er zuverlässig laufen.“ Tkacz bewirtschaftet rund 100 ha Fläche, seit 2015 im Haupterwerb. Er baut Zuckerrüben, Mais und Weizen an.

Wie es um den 8430 steht, wird an diesem Tag Thomas Merkel feststellen. Der 29-Jährige arbeitet seit rund zehn Jahren als Servicetechniker für den John Deere Vertriebspartner Porst Landtechnik GmbH. Er kennt das Modell praktisch in- und auswendig und weiß, wo er beim Expert Check genauer hinschauen muss. „Vorderachse und VariCool-Riemen sind da auch mal ein Thema“, sagt er. 

>> Weiter lesen